Unsere Zielsetzung

Bis 2025 wollen wir erreichen, dass 100 % unserer Belegschaft Zugang zu Initiativen haben, die die Inklusion von Menschen mit Behinderung unterstützen. Das bedeutet, dass es in jedem Land, in dem Sodexo tätig ist, Folgendes gibt:

Für die Realisierung unseres Zugangs zur Inklusion von Menschen mit Behinderung zeichnet eine globale Disability Voice Taskforce verantwortlich, in der sich neben Mitarbeiter*innen aus der ganzen Welt auch zwei Mitglieder des Executive Committee engagieren.

Ein aktiver Partner:

ILO Global Business and Disability Network
Am 29. Juni 2016 unterzeichnete Sodexo die von der internationalen Arbeitsorganisation verabschiedete Business Charter über die Inklusion von Menschen mit Behinderung. Wir sind aktives Mitglied des Global Business and Disability Network der Internationalen Arbeitsorganisation (International Labor Organization, ILO) zur Förderung der Inklusion von Menschen mit Behinderung am Arbeitsplatz auf der ganzen Welt.

The Valuable 500
Sodexo beteiligt sich an der Initiative „The Valuable 500“, einer weltweiten Organisation, die Inklusion von Menschen mit Behinderung auf die Tagesordnung von Wirtschaftsunternehmen bringt. Ziel ist es, den betrieblichen, sozialen und wirtschaftlichen Wert von Menschen mit Behinderung aufzuzeigen und freizusetzen.

Unsichtbare Behinderung: psychische Gesundheit und psychisches Wohlbefinden als Priorität

Einer von sieben Menschen ist von einer Behinderung betroffen. 70 % der Betroffenen leben mit nicht offensichtlichen oder unsichtbaren Einschränkungen. Seit 2017 haben wir im Rahmen unseres Engagements für „Zero Harm“ am Arbeitsplatz den Begriff von Menschen mit Behinderung weiter gefasst, um dem Phänomen der „unsichtbaren Behinderungen“ Rechnung zu tragen.

Das bedeutet konkret:

Initiativen

Geschäftsleute beim Händeschütteln

Dialog mit Kund*innen

In Zusammenarbeit mit dem Global Business and Disability Network der ILO und dem Business Disability Forum organisierte Sodexo Veranstaltungen zum Thema Inklusion von Menschen mit Behinderung, bei denen Expert*innen für Behinderungen und Vertreter*innen international führender Unternehmen die neuesten Trends und Erkenntnisse in Bezug auf die Inklusion diskutierten.

Zum Video

Netzwerk für Menschen mit Behinderung

In Frankreich wird die Integration dieser Mitarbeiter*innen durch unser Netzwerk für Menschen mit Behinderung unterstützt, das aus 87 Mitarbeiter*innen besteht (Betriebs- und Personalleiter*innen sowie Gewerkschaftsmitglieder). I

Kochwettbewerb „Einer für alle, alle für einen“

Dieser Wettbewerb fördert die Selbstständigkeit und Inklusion von Menschen mit Behinderung in den Sodexo Kundenbetrieben im Gesundheitswesen und bietet ihnen die Möglichkeit, sich im Laufe des Jahres an einem spannenden kulinarischen Projekt zu beteiligen.

Förderprogramme und Netzwerke

Sodexo hat weltweit Unterstützungsprogramme und Netzwerke für unsere Führungskräfte und Mitarbeiter*innen mit Behinderung geschaffen. In den Vereinigten Staaten ist es die Aufgabe der Mitglieder der Sodexo Organization for disAbilities Resources, das Bewusstsein zu schärfen, Aufklärung zu betreiben und proaktiv auf die Menschen zuzugehen.

WIE KÖNNEN WIR HELFEN?

Haben Sie eine Frage?

Sodexo Service Solutions Austria GmbH

Heiligenstädter Lände 27c – 1190 Wien – E-Mail: info.at@sodexo.com

Folgen Sie uns auf LinkedIn