Gehe zu Inhalt Gehe zu Hauptmenü Gehe zu Suche

Pressemitteilungen

Welternährungstag: Sodexo und „Stop Hunger“ kämpfen für eine Welt ohne Hunger

15 Oktober 2020

Wien, 15.10.2020 – Anlässlich des Welternährungstages am 16. Oktober bekräftigt Sodexo Austria sein Engagement für eine Welt ohne Hunger und gratuliert dem Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen zum Friedensnobelpreis 2020.

Seit sechs Jahren arbeiten die globale Initiative „Stop Hunger“ und ihr Gründungspartner Sodexo als privilegierter Partner mit den Teams des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen zusammen. Um den Hunger zu beenden, stehen die Bildung von Mädchen und die soziale und wirtschaftliche Stärkung von Frauen im Mittelpunkt des Engagements. Die Zusammenarbeit basiert auf dem Austausch von Fachwissen und Innovation und ermöglicht etwa eine Verbesserung bei Schulkantinen-Programmen. „Stop Hunger“ und Sodexo gratulieren herzlich zum Friedensnobelpreis 2020 und würdigen das Engagement der Teams, die jeden Tag daran arbeiten, Hunger weltweit zu beenden.

Die Roadmap der Initiative „Stop Hunger“ mit dem Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen basiert auf drei Schwerpunkten:

  • Stärkung von Frauen und lokalen Gemeinschaften, insbesondere durch Schulungsmaßnahmen für Köchinnen und Bildungspersonal in 64.000 Schulen in 60 Ländern;
  • die Entwicklung lokaler Produktions- und Verbrauchssysteme und damit die Bereitstellung und Verwaltung von Beständen an Schulkantinen sowie 
  • die Reaktion auf Notsituationen, insbesondere angesichts der Folgen der Covid-19-Pandemie. In den letzten sechs Jahren haben dank der Partnerschaft fast 1,5 Millionen Menschen in elf Ländern in Notsituationen Nahrungsmittelhilfe erhalten.

„Seit der Gründung im Jahr 1996 hat sich Stop Hunger zum Ziel gesetzt, nachhaltig für eine Welt ohne Hunger zu arbeiten. Sodexo ist stolz darauf, diese Initiative zu unterstützen und seit mehr als sechs Jahren Partner des Welternährungsprogramms zu sein. Wir hoffen, dass der nun vergebene Friedensnobelpreis die Wirkung weiter verstärkt, insbesondere für die Bildung von Mädchen und die Stärkung von Frauen. Auch auf regionaler Ebene werden wir in Österreich Initiativen gegen Lebensmittelverschwendung und für nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln weiter unterstützen“, sagt Michael Freitag, Country President Sodexo Austria.

Sodexo Austria ist Gründungsmitglied von „United Against Waste“ und setzt sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln und gegen Lebensmittelverschwendung ein. Vor Kurzem fand dazu die Aktionswoche „Nix übrig für Verschwendung“ statt. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Jahren Initiativen wie „Wiener Tafel“, „Caritas Gruft“ und der „VinziBus“ unterstützt.


ÜBER SODEXO

Sodexo verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung am österreichischen Markt. Sodexo Austria besteht aus den beiden Service-Anbietern Sodexo Service Solutions Austria GmbH und Sodexo Benefits & Rewards Service Austria:
Die Sodexo Service Solutions Austria GmbH beschäftigt in Österreich rund 3.700 Mitarbeiter, die mit ihrer Servicementalität täglich knapp 475.000 Verbraucher in rund 1.400 Betrieben begeistern, darunter Wirtschaftsunternehmen, Behörden und Krankenanstalten. Sodexo Benefits & Rewards Services Austria ist seit 1993 in Österreich tätig und mit rund 450.000 Verwendern und 26.000 Akzeptanzstellen Marktführer in der Abwicklung von steuerfreien Sozialleistungen mittels Gutscheinsystemen für Mitarbeiter.

Von Pierre Bellon 1966 gegründet, ist Sodexo weltweit führend bei Services für mehr Lebensqualität, die eine wichtige Rolle für den Erfolg des Einzelnen und von Organisationen spielt. Dank einer einzigartigen Kombination aus On-site Services, Benefits and Rewards Services und Personal and Home Services stellt Sodexo täglich für 100 Mio. Menschen in 67 Ländern seine Dienste bereit. Aus dem Leistungsspektrum mit über 100 verschiedenen Angeboten stellt Sodexo auf Grundlage von mehr als 50 Jahren Erfahrung integrierte Kundenlösungen zusammen. Dieses Angebot umfasst etwa Empfangs-, Sicherheits-, Wartungs- und Reinigungsdienste, Catering, Facility Management, Restaurant- und Geschenkgutscheine sowie Tankpässe für Mitarbeiter, Unterstützungsleistungen in den eigenen vier Wänden und Concierge-Services. Der Erfolg und die Leistungsfähigkeit von Sodexo beruhen auf der Unabhängigkeit, dem nachhaltigen Geschäftsmodell und der Fähigkeit des Unternehmens, seine weltweit 470.000 Mitarbeiter kontinuierlich weiterzuentwickeln und an sich zu binden. Sodexo ist in den Indizes CAC Next 20, ESG 80, FTSE 4 Good und DJSI enthalten.

Zurück zur Liste

WIE KÖNNEN WIR HELFEN?

Pressekontakt

Folgen Sie uns auf LinkedIn