United Against Waste: DIE Brancheninitiative zur Lebensmittelabfallvermeidung in Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung

22 Juli 2014

„United Against Waste“ startet mit einem österreichweiten Pilotprojekt in 30 Testbetrieben als breite Brancheninitiative: Neue Abfallvermeidungsmaßnahmen sollen die Umwelt und die Betriebe entlasten. Öffentliche Hand, Forschung und NGOs unterstützen das Projekt. Auch Sodexo Service Solutions Austria GmbH ist als engagierter Partner mit dabei.

United Against Waste: DIE Brancheninitiative zur Lebensmittelabfallvermeidung in Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung

157.000 Tonnen an original verpackten oder angebrochenen Lebensmitteln und Speiseresten landen österreichweit jährlich im Restmüll von Privathaushalten. In Gastronomie, Hotellerie und Großküchen fallen laut ersten Schätzungen weitere 150.000 Tonnen jährlich an – bislang fehlen hier genaue Daten zu Mengen, Zusammensetzung und Ursprung (wie Lager, Küche, Retouren). Unklar sind somit Ursachen, Vermeidungsstrategien sowie die damit verbundenen Aufwände bzw. Einsparpotenziale für Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung.

Neue Initiative mit breiter Beteiligung
Genau diesem Thema nimmt sich die Initiative „United Against Waste“ an und verfolgt die Zielsetzung, die vermeidbaren Lebensmittelabfälle im Food Service Markt Österreich bis 2020 zu halbieren. An „United Against Waste“ beteiligen sich über 20 Partner - darunter auch Partner Sodexo! Die Motivation, an der Initiative teilzunehmen, schildert Geschäftsführer Michael Freitag, MBA: „Wir sind uns unserer Verantwortung sehr bewusst und nehmen gerne die Möglichkeiten wahr, Einfluss auf Reduzierung von Lebensmittelabfällen zu nehmen. Es ist uns ein Anliegen, hierfür Bewusstsein zu schaffen und selbst an der Lebensmittelabfallvermeidung aktiv mitzuwirken. Die Initiative „United Against Waste“ passt daher sehr gut zu unseren Werten und Zielen. Dieses Engagement verdeutlicht auch unser Unternehmensziel, die Lebensqualität im Alltag zu verbessern und entspricht den definierten Verpflichtungen aus unserem eigenen Nachhaltigkeitsplan - dem Sodexo Better Tomorrow Plan.“

Pilotprojekt mit 30 Betrieben
Im Rahmen der Initiative „United Against Waste“ startet nun ein umfassendes Pilotprojekt für Österreich: In 30 Betrieben aus den Bereichen Beherbergung, Gastronomie und Großküchen finden von Juli bis September 2014 umfassende Abfallerhebungen statt. Mit Küchenprofis und den Testbetrieben werden Vermeidungsmaßnahmen entwickelt, umgesetzt und evaluiert. Im Anschluss wird die Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 ermitteln, welche positiven Öko-Effekte mit den Bemühungen erreicht werden konnten. Doch auch aus wirtschaftlicher Sicht rentiert sich die Abfallanalyse für die Betriebe: Erste grobe Zahlen von United Against Waste aus der Schweiz legen nahe, dass pro Menü in Hotels/Restaurants bis zu 200 Gramm an Lebensmittelabfall anfallen, was rund ein Drittel der eingesetzten Ware ausmachen kann. 

Die Erhebungen in den Betrieben sollen bis Herbst 2014 abgeschlossen sein. Damit liegen erstmals österreichische Zahlen über Mengen und Zusammensetzungen des Lebensmittelabfalls in der Branche vor, die als Benchmarking-Grundlage dienen. Ein neues Online-Tool von Unilever Food Solutions wird schließlich ab 2015 auf www.united-against-waste.at und den Partner-Websites angeboten. Betriebe können damit selbst erheben und vergleichen, wo sie im Branchenvergleich stehen und erhalten Tools, Tipps und Informationen.

30 Testbetriebe aus ganz Österreich nehmen teil. Bei den Großküchen sind das unter anderem: das Haus der Barmherzigkeit/Sana Catering, Eurest, SV Österreich, das Krankenhaus der Elisabethinen und Sodexo. Unter den Gastro- und Beherbergungsbetrieben die Thermen Geinberg, Loipersdorf und Nova, das Schlossrestaurant Schallaburg, JUFA-Gästehäuser, Alpenresort Schwarz in Tirol u.v.m.

Finanziert und umgesetzt wird das Pilotprojekt mit Unterstützung des Ministeriums für ein lebenswertes Österreich (BMLFUW), der Bundesländer Wien, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark und Tirol und durch die Wirtschaftspartner der Plattform. Alle weiteren Informationen zur Initiative finden Sie auf www.united-against-waste.at!


Rückfragehinweis für Medien:
Rainer Rockenbauer; MA
tatwort - Nachhaltige Projekte GmbH
rainer.rockenbauer@tatwort.at oder per Tel.: 01/ 409 55 81-19

UAW


Über Sodexo

Sodexo in Österreich

Sodexo ist seit 20 Jahren in Österreich vertreten und attraktiver Arbeitgeber für 4.000 Mitarbeiter. Sodexo ist der Experte für Quality of Life Services, führender Anbieter im Sektor der On-site Services und österreichischer Marktführer im Bereich Benefits and Rewards Services.
Im Geschäftsbereich On-site Services betreut Sodexo Menschen in Wirtschaftsunternehmen, Behörden, Kliniken und Senioreneinrichtungen, Schulen- und Kinderbetreuungsstätten mit Services für technische, kaufmännische und infrastrukturelle Aufgabenstellungen.
Sodexo Benefits and Rewards ist mit 20 Jahren Erfahrung Österreichs Marktführer in der Abwicklung von Sozialleistungen und Incentives für Mitarbeiter mittels Gutscheinlösungen und bietet vielfältige Möglichkeiten, um zusätzliche Leistungsanreize zu setzen und Wachstum zu steigern.

Sodexo weltweit

Von Pierre Bellon 1966 gegründet, ist Sodexo weltweit führend bei Services für mehr Lebensqualität, die eine wichtige Rolle für den Erfolg des Einzelnen und von Organisationen spielt. Dank einer einzigartigen Kombination aus On-site Services, Benefits and Rewards Services und Personal and Home Services stellt Sodexo täglich für 75 Mio. Menschen in 80 Ländern seine Dienste bereit. Aus dem Leistungsspektrum mit über 100 verschiedenen Angeboten stellt Sodexo auf Grundlage von mehr als 45 Jahren Erfahrung integrierte Kundenlösungen zusammen. Dieses Angebot umfasst etwa Empfangs-, Sicherheits-, Wartungs- und Reinigungsdienste, Catering, Facility Management, Restaurant- und Geschenkgutscheine sowie Tankpässe für Mitarbeiter, Unterstützungsleistungen in den eigenen vier Wänden und Concierge-Services. Der Erfolg und die Leistungsfähigkeit von Sodexo beruhen auf der Unabhängigkeit, dem nachhaltigen Geschäftsmodell und der Fähigkeit des Unternehmens, seine weltweit 428.000 Mitarbeiter kontinuierlich weiterzuentwickeln und an sich zu binden.

Kennzahlen (per 31. August 2013)

Sodexo in Österreich

116 Mio. Euro Umsatz (On-site Services*)
4.000 Mitarbeiter
320.000 Endkunden jeden Tag (Benefits & Rewards)
4.000 Kunden (Benefits & Rewards)
1.125 Betriebe (On-site Services*)
13.000 Einlösestellen (Benefits & Rewards)

* inkl. managed Umsatz

Sodexo weltweit

18.4 Mrd. Euro Konzernumsatz
428.000 Mitarbeiter
Nr. 18 der größten Arbeitgeber weltweit
80 Länder
33.300 Standorte
75 Mio. Endkunden jeden Tag
11,4 Mrd. Marktkapitalisierung
(per 13. November 2013)

Pressekontakt
Sodexo Services GmbH
ULRIKE ZÄDOW
Tel. 0049 6142 1625 265
E-mail : ulrike.zaedow@sodexo.com

UAW

Zurück zur Liste

Pressekontakt

Rufen Sie uns an, schreiben oder mailen Sie uns – wir sind gerne für Sie da.

 

On-site Services

 

Jeannine Haberich   

E-Mail:  Presse.DACH@sodexo.com

Tel.: +49 61 42 16 25-265 

Benefits & Rewards Services

 

Gabor Zsirka

E-Mail:  gabor.zsirka@sodexo.com

Tel.: +43 1 3286060