Sodexo verlängert zwei Großverträge im Energiesektor dank optimiertem Angebot und geografischer Präsenz bei den internationalen Kunden aus der Mineralöl- und Erdgasindustrie.

10 Oktober 2016

Die Sodexo Gruppe weitet die internationale Zusammenarbeit mit Seadrill und Shell aus.

Sodexo verlängert zwei Großverträge im Energiesektor dank optimiertem Angebot und geografischer Präsenz bei den internationalen Kunden aus der Mineralöl- und Erdgasindustrie.
  • Seadrill, ein führendes Unternehmen für Offshore-Bohrungen, weitet die Zusammenarbeit mit Sodexo aus und nimmt die Dienstleistungen von Sodexo für 90 Prozent seiner weltweiten Flotte in Anspruch.
  • Shell, ein führender Mineralöl- und Erdgas-Konzern, verlängert den laufenden Vertrag mit Sodexo und vertraut der Unternehmensgruppe zusätzliche Dienstleistungen und Standorte in fünf Weltregionen an.

Paris, 10. Oktober 2016 – Sodexo, Weltmarktführer für Quality of Life Services, gibt heute die Verlängerung und Ausweitung von zwei Großverträgen mit Seadrill und Shell bekannt. Die zwei Schwergewichte der Mineralöl- und Erdgasindustrie vertrauen weiterhin auf ihren Dienstleister Sodexo, der mit seiner fundierten Branchenkenntnis, der Qualität seines Angebots und dem langfristigen partnerschaftlichen Ansatz überzeugen konnte. Der Vertrag mit Seadrill wurde für fünf Jahre geschlossen und beläuft sich auf insgesamt 200 Mio. Euro.

Im Rahmen des verlängerten Vertrags mit Shell wird Sodexo einen jährlichen Umsatz von 135 Mio. Euro erzielen. Gleichzeitig verstärkt Sodexo die lokale Präsenz an den On- und Offshore-Standorten der Mineralöl- und Erdgasindustrie.

Über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg betrachtet wird auch die Präsenz an den Förder-, Produktions- und Verarbeitungsstandorten der Kunden ausgebaut. Diese Vertragsverlängerungen sind auf das Engagement der Sodexo-Unternehmensgruppe in den Bereichen Sicherheit und Leistung, auf ihre außergewöhnliche Serviceorientierung, auf ihre technische Expertise und auf ihr ganzheitliches Konzept für mehr Lebensqualität zurückzuführen.

Seadrill ist seit 2008 Kunde von Sodexo. Anfangs beschränkte sich die Zusammenarbeit auf Norwegen, Asien und Afrika. Später wurde sie auf Nord- und Südamerika, Brasilien und den Golf von Mexiko ausgeweitet und schließlich auch auf den Nahen Osten. Inzwischen ist Sodexo bei über 90 Prozent der weltweiten Flotte von Seadrill tätig. Die Ausweitung des Vertrags wird zur Stabilität in den Gemeinschaften vor Ort beitragen, indem neue Arbeitsplätze an Land und auf See geschaffen werden. 

Lindsay Tocher, CEO von Sodexo Offshore & Marine Worldwide, erläutert: „Seadrill ist ein typisches Beispiel für einen Kunden, der es uns erlaubt, zur Erfüllung seiner Bedürfnisse ungewöhnliche Lösungen bereitzustellen. Hierzu gehören insbesondere die auf den Anlagen eingerichteten Aufenthaltsbereiche, die wir gemeinsam konzipiert haben, um allen Nutzern eine bessere Lebensqualität und mehr Sicherheit zu bieten. Außerdem haben wir unsere Präsenz vor Ort verstärkt, damit unser Kunde Kosten sparen kann. Trotz eines schwierigen Marktumfelds konnten wir die Kontinuität der Geschäftstätigkeit, die Sicherheit und die betriebliche Effektivität sicherstellen, was zur Verlängerung und Erweiterung des Vertrags geführt hat.“

Der laufende weltweite Rahmenvertrag mit Shell wurde um 30 Monate verlängert und gilt somit bis Dezember 2020. Der neue Vertrag umfasst zusätzliche Länder und Standorte (Gabun und Argentinien) sowie weitere Dienstleistungen auf den Philippinen und im Vereinigten Königreich. Er bezieht sich auf Anlagen in Europa, Afrika, Lateinamerika und Asien und ab dem vierten Quartal 2016 auch in Australien. Die Erweiterung ist direkt auf die Erfolge zurückzuführen, die Sodexo für diesen Kunden bereits erzielt hat. Dazu gehört ein komplettes Dienstleistungsangebot an sehr unterschiedlichen, veränderlichen internationalen Standorten. Genau wie Sodexo fühlt sich Shell dem Konzept für Lebensqualität verpflichtet, das einen Grundpfeiler der Unternehmensgruppe bildet.

Simon Seaton, CEO von Sodexo Onshore Energy, erklärt: „Ich freue mich sehr über die Entwicklung unserer Partnerschaft mit Shell. Als Dienstleister, der besonders auf Gesundheit, Sicherheit, Umwelt und betriebliche Exzellenz bedacht ist, konnten wir Shell gegenüber unsere gesamte Expertise unter Beweis stellen. Wir erbringen für den Energiegroßkonzern nun in unterschiedlichen Umgebungen – auf Offshore-Anlagen, in Büros, an Produktionsstandorten und in Raffinerien – eine große Bandbreite an Dienstleistungen in den Bereichen Verpflegung und Facility Management. In diesem Rahmen wollen wir weiterhin Innovationen einführen und zur Entwicklung des Energiesektors beitragen. Gemeinsam mit unseren strategisch wichtigsten Kunden werden wir daran arbeiten, die Auswirkungen des Preisrückgangs beim Erdöl zu begrenzen sowie die betriebliche Kontinuität und den Ausbau lokaler Arbeitsplätze sicherzustellen.“

Das internationale Sodexo-Segment Energie & Ressourcen erbringt Dienstleistungen für Kunden aus der Mineralöl- und Erdgasindustrie, dem Bergbau, dem Ingenieur- und Bauwesen sowie aus weiteren Branchen im Energiebereich. Dieses Sodexo-Segment bietet seinen Kunden mehr als 100 verschiedene Dienstleistungen an, darunter Planung, Umsetzung und Betrieb der Aufenthaltsbereiche, Beleuchtung und technische Wartung, Sicherheit, Abfallmanagement, Verpflegungsdienste, sportliche und kulturelle Veranstaltungen, Programme für Wohlbefinden und Motivation usw.


Über Sodexo

Sodexo beschäftigt heute in der DIAICH-Region rund 16.700 Mitarbeiter, die mit ihrer Servicementalität täglich mehr als 430.000 Nutzer in rund 1.900 Betrieben begeistern, darunter Wirtschaftsunternehmen, Behörden, Schulen, Kindergärten, Kliniken und Senioreneinrichtungen.

50 year anniversaryVon Pierre Bellon 1966 gegründet, ist Sodexo weltweit führend bei Services für mehr Lebensqualität, die eine wichtige Rolle für den Erfolg des Einzelnen und von Organisationen spielt. Dank einer einzigartigen Kombination aus On-site Services, Benefits and Rewards Services und Personal and Home Services stellt Sodexo täglich für 75 Mio. Menschen in 80 Ländern seine Dienste bereit. Aus dem Leistungsspektrum mit über 100 verschiedenen Angeboten stellt Sodexo auf Grundlage von mehr als 45 Jahren Erfahrung integrierte Kundenlösungen zusammen. Dieses Angebot umfasst etwa Empfangs-, Sicherheits-, Wartungs- und Reinigungsdienste, Catering, Facility Management, Restaurant- und Geschenkgutscheine sowie Tankpässe für Mitarbeiter, Unterstützungsleistungen in den eigenen vier Wänden und Concierge-Services. Der Erfolg und die Leistungsfähigkeit von Sodexo beruhen auf der Unabhängigkeit, dem nachhaltigen Geschäftsmodell und der Fähigkeit des Unternehmens, seine weltweit 420.000 Mitarbeiter kontinuierlich weiterzuentwickeln und an sich zu binden.

 

KENNZAHLEN (per 31. August 2015)

Sodexo weltweit
19,8 Mrd.
Euro Konzernumsatz
420.000 Mitarbeiter
Nr. 19 der größten Arbeitgeber weltweit
80 Länder
32.000 Standorte
75 Mio. Endkunden jeden Tag
14 Mrd. Marktkapitalisierung
(per 12. November 2016)

Sodexo in Deutschland
599 Mio.
Euro Umsatz (On-site Services*)
12.500 Mitarbeiter (On-site Services*)
650.000 Endkunden jeden Tag
10.000 Kunden (Benefits & Rewards)
698 Betriebe (On-site Services)
100.000 Einlösestellen (Benefits & Rewards)
* inkl. managed Umsatz

Sodexo in Österreich
115 Mio.
Euro Umsatz (On-site Services*)
3.800 Mitarbeiter
400.000 Endkunden jeden Tag
4.000 Kunden (Benefits & Rewards)
1.200 Betriebe (On-site Services*)
19.000 Einlösestellen (Benefits & Rewards) * inkl. managed Umsatz

Sodexo Schweiz
28,2 Mio.
Euro Umsatz
394 Mitarbeiter
9.200 Endkunden jeden Tag
28 Betriebe  

Zurück zur Liste

Pressekontakt

Rufen Sie uns an, schreiben oder mailen Sie uns – wir sind gerne für Sie da.

On-site Services

Jeannine Haberich   

E-Mail:  Presse.DACH@sodexo.com

Tel.: +49 61 42 16 25-265 
 

Benefits & Rewards Services

Gabor Zsirka

E-Mail:  gabor.zsirka@sodexo.com

Tel.: +43 1 3286060