Freiwilliges Engagement: Sodexo- Mitarbeiter setzen sich beim jährlichen „Servathon“ für bedürftige Menschen ein

21 Juni 2016

Erfolgreicher Sodexo „Servathon“ zu Gunsten bedürftiger Menschen fand zum siebten Mal in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Rund 3.500 Kilogramm Lebensmittel und 4.700 Euro Spendengelder gehen an gemeinnützige Organisationen.

Freiwilliges Engagement: Sodexo- Mitarbeiter setzen sich beim jährlichen „Servathon“ für bedürftige Menschen ein

Rüsselsheim / Wien / Zürich, 21. Juni 2016 – Im Rahmen des jährlich von Sodexo im April und Mai organisierten Servathon sammelten Sodexo Mitarbeiter in Deutschland, Österreich und der Schweiz durch verschiedene Aktionen rund 3.500 Kilogramm Lebensmittel und Geldspenden in Höhe von 4.700 Euro für bedürftige Menschen. Insgesamt stellten 143 Sodexo Mitarbeiter knapp 450 Stunden ihrer Zeit zur Verfügung.

Seit über 10 Jahren bietet der Stop Hunger Servathon den Mitarbeitern von Sodexo Gelegenheit, sich gemeinsam gegen Hunger, Fehl- und Mangelernährung zu engagieren. Für einen Zeitraum von zwei Monaten bündelt der Servathon Kräfte um bedürftigen Menschen zu helfen, indem Mahlzeiten, Lebensmittel und Geld zur Unterstützung lokaler Initiativen zur Hungerbekämpfung gespendet werden.

Ziel des Servathon ist es, mit Unterstützung unserer Mitarbeiter einen Beitrag für Menschen in Not zu leisten. Wir sind sehr stolz auf ihr Engagement, mit dem wir auch in diesem Jahr wieder vielen

Menschen helfen konnten“, erklärt Franziska Zimmermann, Leiterin Nachhaltigkeit DIAICH bei Sodexo.

Unter dem Motto „Eins mehr“ initiierten engagierte Sodexo Mitarbeiter in Deutschland, Österreich und der Schweiz Lebensmittel-Sammelaktionen vor ausgewählten Supermärkten und animierten die Kunden zum zusätzlichen Kauf von langhaltbaren Lebensmitteln und Hygieneartikeln. Auch sechs Schüler und Schülerinnen einer durch Sodexo verpflegten Schule in Dresden beteiligten sich an der Lebensmittel-Sammelaktion und erhielten Spenden vom Comedian Olaf Schubert, der zufällig vor Ort war.

Bildunterschrift: Comedian Olaf Schubert spendet für den Servathon in Dresden
Bildnachweis: Sodexo DeutschlandZusätzlich bestand in Sodexo-Bürostandorten
die Möglichkeit, im Rahmen der so genannten „Einkaufstage“ zu spenden.

"Kaufen“ Sie an der Rezeption ihr ausgewähltes Lebensmittelbildchen und "legen“ sie es in den dort zur Verfügung stehenden Einkaufswagen – war die Devise“, so Franziska Zimmermann.

Jedes Bildchen stand symbolisch für den tatsächlichen Einkaufswert. Der Spendenbetrag wurde in dafür aufgestellte Spendenboxen geworfen und im Anschluss das Lebensmittelbild auf dem Plakat des Einkaufswagens befestigt. Allein mit den „Einkaufstagen“ erzielte Sodexo in den drei Ländern einen Gesamtspendenbetrag von über 1.000 Euro.

 

Anlässlich der „Vitality-Aktion“ spendete Sodexo in einer Aktionswoche in den Sodexo Betriebsrestaurants 30 Cent pro verkauftem „Vitality-Gericht“. Auch Gäste konnten sich durch Geldspenden in Sammelboxen an den Kassen beteiligen. Eine Dessert-Spendenaktion ermöglichte es den Gästen, den Dessert als „Servathon-Dessert“ zu wählen und so mindestens 5 Cent zu spenden, die von Sodexo ebenfalls nochmal um 5 Cent ergänzt wurden. In Summe kamen so in der DIAICH-Region rund 3.700 Euro zusammen.

Bildunterschrift: Engagierte Sodexo-Mitarbeiterinnen
ineinem Sodexo-Betriebsrestaurant in Basel
Bildnachweis: Sodexo Schweiz

Mit dem Servathon unterstützt Sodexo in Deutschland den Bundesverband  Deutsche Tafeln e.V. und die regionalen Tafeln. Mit den Aktionen in Österreich engagiert sich Sodexo für die Wiener Tafel, Tischlein Deck Dich in Vorarlberg und den Vinzibus in Innsbruck. In der Schweiz kommen die Spenden Tischlein Deck Dich zu Gute.

Stop Hunger ist eine von Sodexo 1996 gegründete Non-Profit-Organisation, die sich gemeinsam mit lokalen und internationalen Partnern für den Kampf gegen Hunger, Fehl- und Mangelernährung auf der ganzen Welt einsetzt. Stop Hunger führt in 43 Ländern innovative Aktionen durch. Für nähere Informationen besuchen Sie bitte: www.stop-hunger.org


Bildunterschrift: Engagierte Sodexo-Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
sammeln Lebensmittel für die Rüsselsheimer Tafel
Bildnachweis: Sodexo Deutschland


Bildunterschrift: Engagierte Sodexo-Mitarbeiterinnen
sammeln Lebensmittel in Wien
Bildnachweis: Sodexo Österreich

 

 

 

Über Sodexo

Sodexo beschäftigt heute in der DIAICH-Region rund 16.700 Mitarbeiter, die mit ihrer Servicementalität täglich mehr als 430.000 Nutzer in rund 1.900 Betrieben begeistern, darunter Wirtschaftsunternehmen, Behörden, Schulen, Kindergärten, Kliniken und Senioreneinrichtungen.

Von Pierre Bellon 1966 gegründet, ist Sodexo weltweit führend bei Services für mehr Lebensqualität, die eine wichtige Rolle für den Erfolg des Einzelnen und von Organisationen spielt. Dank einer einzigartigen Kombination aus On-site Services, Benefits and Rewards Services und Personal and Home Services stellt Sodexo täglich für 75 Mio. Menschen in 80 Ländern seine Dienste bereit. Aus dem Leistungsspektrum mit über 100 verschiedenen Angeboten stellt Sodexo auf Grundlage von mehr als 45 Jahren Erfahrung integrierte Kundenlösungen zusammen. Dieses Angebot umfasst etwa Empfangs-, Sicherheits-, Wartungs- und Reinigungsdienste, Catering, Facility Management, Restaurant- und Geschenkgutscheine sowie Tankpässe für Mitarbeiter, Unterstützungsleistungen in den eigenen vier Wänden und Concierge-Services. Der Erfolg und die Leistungsfähigkeit von Sodexo beruhen auf der Unabhängigkeit, dem nachhaltigen Geschäftsmodell und der Fähigkeit des Unternehmens, seine weltweit 420.000 Mitarbeiter kontinuierlich weiterzuentwickeln und an sich zu binden.

 

KENNZAHLEN (per 31. August 2015)

Sodexo weltweit
19,8 Mrd.
Euro Konzernumsatz 420.000 Mitarbeiter
Nr. 19 der größten Arbeitgeber weltweit 80 Länder
32.000 Standorte
75 Mio. Endkunden jeden Tag
14 Mrd. Marktkapitalisierung
(per 12. November 2016)

Sodexo in Österreich
115 Mio.
Euro Umsatz (On-site Services*) 3.800 Mitarbeiter
400.000 Endkunden jeden Tag
4.000 Kunden (Benefits & Rewards)
1.200 Betriebe (On-site Services*)
19.000 Einlösestellen (Benefits & Rewards) * inkl. managed Umsatz

Sodexo in Deutschland
599 Mio.
Euro Umsatz (On-site Services*) 12.500 Mitarbeiter (On-site Services*) 650.000 Endkunden jeden Tag
10.000 Kunden (Benefits & Rewards)
698 Betriebe (On-site Services)
100.000 Einlösestellen (Benefits & Rewards) * inkl. managed Umsatz

Sodexo Schweiz
28,2 Mio.
Euro Umsatz
394 Mitarbeiter
9.200 Endkunden jeden Tag
28 Betriebe

 

PRESSEKONTAKT

Sodexo Deutschland

Jeannine Haberich

+49 6142 1625-265

                                                                            

Zurück zur Liste

Pressekontakt

Rufen Sie uns an, schreiben oder mailen Sie uns – wir sind gerne für Sie da.

 

On-site Services

 

Jeannine Haberich   

E-Mail:  Presse.DACH@sodexo.com

Tel.: +49 61 42 16 25-265 

Benefits & Rewards Services

 

Gabor Zsirka

E-Mail:  gabor.zsirka@sodexo.com

Tel.: +43 1 3286060